Relevanz im Social Web

Anhand welcher Kriterien sollen sich Unternehmen im Social Web orientieren? Diese Frage stellen wir von Six Point Media uns momentan im Bezug auf Social Media Marketingstrategien. 

social web

Für kommunizierende Marken und Firmen sind diejenigen Plattformen im Web 2.0 interessant, auf der sich möglichst viele Opinion Leader und mögliche Kunden befinden. Hierbei gibt es je nach Produkt und Marke unterschiedlichste unterschiedlichste Zielgruppen. Man sollte deshalb vor Beginn einer Marketingstrategie im Social Web ausloten, welche Altersgruppen in welchen Sozialen Netzwerken verkehren und durch welche Netzwerke man die höchstmögliche Ansprache von potenziellen Kunden erreichen kann. Hierbei liegt oftmals das Problem einiger Marketingstrategien begraben: Vor allem das Vorurteil, dass insbesondere Teenager beispielsweise Facebook nutzen ist längst überholt.

Die aktuelle Statistik von Statista zeigt, dass vor allem die ab 50-Jährigen in den sozialen Netzwerken auf dem Vormarsch sind. Zwar ist der Großteil Jugendlicher beispielsweise bei Facebook vertreten, doch um Heranwachsende zu erreichen ist es momentan sinnvoller sich auf Instagram, Spotify oder Youtube zu positionieren, da die Nutzung weg von Facebook und hin zu Instagram und privaten Whatsapp-Gruppen geht, das Interesse an Musikplattformen ungebrochen ist.

Für eine erfolgreiche Social Media Marketingkampagne ist also allen voran eine grundlegende Zielgruppenanalyse notwendig, um die jeweiligen Produkte entsprechend positionieren zu können.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben